live-doko.de

Vorzeitige An- und Absagen

Faustregel Nr. 19:

Jede vorzeitige An- oder Absage beinhaltet Zusatzinformationen.


Die Regeln des DDV sind so angelegt, dass du relativ lange Zeit hast, deine An- oder Absage zu überlegen. Aber natürlich darfst du auch schon vorher eine Ansage treffen. Aber ist dies sinnvoll? Oder anders gefragt: Wann ist dies sinnvoll?

Sicher nicht bei einem Asse-Re oder Asse-Kontra. Wird gleich das erste Ass abgestochen, kannst du nicht davon ausgehen, weiterhin 75/85 Augen mit deinem Blatt zu erzielen.

Die Antwort steht oben. In Faustregel 19. Es macht dann Sinn, wenn du deinem Partner damit Informationen übermitteln willst. Gerade wenn du nicht nur ein gutes, sondern ein starkes Blatt hast. Denn mit einem starken Blatt will man ja möglichst viele Punkte erzielen, die Karten ausreizen.

Welche Folgen hat eine vorzeitige Ansage? Der Partner weiß Bescheid, wird sich auf dich einstellen. Aber auch der Gegner. Deshalb hat es sich in der Praxis bewährt, nur dann eine vorzeitige Ansage zu machen, wenn damit zugleich wertvolle Informationen für den Partner verbunden sind:

Vorzeitige Ansagen des Ausspielers

Komme ich im ersten Stich mit Fehlass und Ansage heraus, muss mein Blatt so stark sein, dass ich den Abstich verkraften kann. Krasses Beispiel: 11 Trumpf und blankes Ass.

Die Information für den Partner ist: Unabhängig von diesem Ass verfügt mein Blatt über weitere Stärken, mit denen ich sicher meine 75/85 Augen mache. Z.B. weil ich in den anderen Farben D-Ass oder Chicane habe, zugleich überdurchschnittlich lang Trumpf (>7). Mein Blatt hat dann einen Erwartungswert von über 100/110 Augen. Selbst wenn das Ass abgestochen wird, komme ich immer wieder an die Spielinitiave.
Selbst wenn hier das Herzass gestochen wird, ist Chicane und Kreuz und Pik gemeinsam mit Trumpflänge und –höhe immer ausreichend für ein Kontra. Vorteil der vorzeitigen Ansage: ist der Partner in Herz frei, kann er abwerfen. Und weil ein Spieler weniger stechen wird, erhöht sich die Laufwahrscheinlichkeit des Asses.

Auch hier gilt: selbst wenn Pikass gestochen wird (die Wahrscheinlichkeit liegt nur bei 10%), hat Re sichere 6 Stiche in Trumpf, außerdem hat dieser Spieler dann nur noch einen Fehlabgeber.

Bei Trumpfausspiel dient die vorzeitige Ansage ebenfalls der Informationsübermittlung:
Komme ich mit Karovollem und Re aus, habe ich zwingend DD. Und rechne mehr als 75 Augen zu machen. Sei es über Stechfarben, Asse, Trumpflänge. Denn DD und Alte allein reichen nicht aus für eine Ansage!

Ausspiel eines anderen kleinen Trumpfes mit vorzeitiger Ansage informiert den Partner dagegen über ein weit überdurchschnittliches Blatt mit Trumpflänge und –höhe nebst Farbkontrolle(n). Ein fehlunabhängiges Re oder Kontra. Kommst du da an den Stich und verfügst über lauffähige Asse, solltest du k9 sagen, bevor der Erstansager seine nächste Karte legt – damit der starke Ausspieler nicht sticht, weil er dich nicht als Partner erkennt.

Spielt dieser Spieler mit Kontra einen kleinen Trumpf aus, schlägt er 2 Fliegen mit einer Klappe. Er verhindert zum einen, dass sein Partner einen Karovollen legt. Zum anderen – gerade weil er selbst keine Dulle hat – könnte sein Partner vielleicht sogar einen Karovollen des Gegners und/oder eine Alte fangen. Dadurch würden die Blauen des Ausspielers aufgewertet. Selbst wenn Re an Stich kommt: die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass zunächst eine schwarze Farbe ausgespielt wird und der Ansager so wieder an die Spielinitiative gelangt.

Faustregel Nr. 20:

Bei geklärter Partnerschaft trifft der weiter hinten im Stich sitzende Partner die Ansage


Vorzeitige Ansagen zwingen den Partner dazu, sich sehr schnell zu zeigen. Und danach nun seinerseits Stärken (Fehlasse, Standtrümpfe) vorzuspielen. Denn die Erstansage wurde ja mit dem Hintergedanken „wie weit kann ich abreizen“ getroffen. Deshalb kommt noch eine Faustregel hinzu. Bist du für den Ansager klar als Partner zu erkennen, zeig ihm was du hast. Überlass es ihm, ob er aufgrund der gezeigten Stärken noch eine weitere Absage hat. Eigene Absagen solltest du nur noch machen, wenn du weitere im Absagezeitraum nicht zeigbare Zusatzstärken hast.

Achtung: Die Faustregeln Nr. 19 und 20 gelten auch und gerade bei Hochzeiten, dort weiß man, wer der Partner ist und wo er sitzt!

Vorzeitige Ansage eines Nichtausspielers

Wird schon vor dem 1. Ausspiel eine Ansage getroffen, soll das den Ausspieler bewegen, Trumpf auszuspielen, wenn er keine gut lauffähigen Asse hat. Weil der Ansager an Position 2 mindestens eine Dulle, an Position 3 oder 4 beide Dullen hat. Der Ausspieler soll also bitte schön nicht auf die Idee kommen, Fehl anzuschieben. Vorsicht: Der Gegner wird dann mit Sicherheit keinen Trumpf ausspielen!!!
Video: Unsauber gespielt - Absage verpasst

Und die Wahrscheinlichkeit beträgt nun einmal 2:1, dass der Ausspieler Gegner ist. Empfehlenswert also nur mit sehr starken Blättern, die eine negative Spielentwicklung auch verkraften können. Oder Farbkontrolle in einer oder mehreren Farben, um einem negativem Spielverlauf rechtzeitig begegnen zu können. Sonst sieht es vielleicht so aus:
Video: Vorzeitige Ansage & Anzeige der Doppeldulle verliert spiel

„Unechte“ vorzeitige Ansagen

Erfolgt auf einen Fehlanschub sofort eine vorzeitige Ansage von Position 3 oder 4, hat dieser Spieler D-Ass oder Chicane und rechnet deshalb damit, die Spielinitiative zu erhalten. Der Partner soll buttern bzw. bei eigener Chicane abwerfen.

Wird bei Anschub an Position 3 das Ass mit Ansage gelegt, ist das lediglich die Aufforderung an Position 4, zu buttern bzw. Ass dazuzulegen. Dieser Spieler weiß ja, dass hinter ihm bedient wird und er mit Ausspiel der nächsten Karte ohnehin seine Ansage treffen muss. Außerdem geht der 2. Lauf dieser Farbe vermutlich an den Anschieber….

Das Gleiche gilt bei Trumpfausspiel und Dulle an Position 3.

Bei Ausspiel eines Fehlasses informiert eine vorzeitige Ansage von Position 3 oder 4 darüber, dass der Ansager diese Farbe stechen wird. Z.B. mit folgendem Blatt bei Ausspiel von Kreuz:

Eine solche Ansage ist vor allem dann interessant, wenn der Ausspieler Partner ist: Der muss jetzt nämlich entscheiden, ob der Partner stechen oder abwerfen soll. Hat der Ausspieler z.B. auch die beiden anderen Asse oder selbst ein überdurchschnittliches Blatt, lohnt sich die k9-Absage. Der Erstansager kann dann abwerfen und sein Blatt aufwerten. Merkst du langsam, warum ich gerade auch in den Beispielen immer wieder zuerst eine Bewertung des Blattes vornehme? Du hast nicht viel Zeit für deine Entscheidungen. Nur wenn du gut vorbereitet ins Spiel gehst und immer wieder deine Spielerwartung an den Spielverlauf anpasst, kannst du spontan auf deinen Partner eingehen. Die k9-Absage sollte hier z.B. in dem Moment erfolgen, wenn der Partner mit Legen seiner Karte an der Reihe ist. Die vorzeitige Ansage ist quasi eine Einladung, mit Zusatzstärken selbst abzusagen. Der Ausspieler ist aber nicht gezwungen, k9 abzusagen, er handelt auf eigene Verantwortung!!!

Wird sofort bei Trumpfanspiel an Position 3 oder 4 eine Ansage getroffen, ist das auch nur eine Information über DD beim Ansager sowie Erwartungswert von mindestens 75/85 Augen.

Es sind nicht wirklich vorzeitige Ansagen, sondern nur vorweggenommene, damit der Partner buttern kann. In einer Situation, wo der Ansager weiß, er behält ohnehin die Spielinitiative bis zum letztmöglichen Zeitpunkt für die Ansage.

Dieser Spieler wird sicherlich bei Ausspiel von Trumpf, Pik oder Kreuz sofort Kontra sagen.

War das etwas viel auf einmal? Jede vorzeitige Ansage hat in der jeweiligen Situation immer eine bestimmte Bedeutung. Der Partner erhält wertvolle Informationen über das Blatt seines Partners und soll seine Spielweise darauf einstellen. Die echten vorzeitigen Ansagen weisen auf starke Blätter hin, die „unechten“ auf „normale“ Ansageblätter. Doppelkopf steckt voller Überraschungen und verlangt deshalb auch ständige Konzentration und Neukalkulation.

Vorzeitige Absagen

Mit vorzeitigen Absagen wird das Spiel noch mehr forciert. Der Absager hat ein weit überdurchschnittliches Blatt und keine Fehlverlierer mehr. Die vorzeitige Absage zwingt den Partner, von dem „normalen“ Weiterspiel abzuweichen und sofort Trumpf nachzuspielen. Aus Sicht des Absagers ist jetzt nämlich nur noch interessant, ob der Gegner trumpfleer gespielt werden kann, weitere Absagen drin sind.

Nord hatte West nach Ausspiel Pikass laut abgefragt, West mit k9 geantwortet. Sofort nach Ende des Stiches sagt Nord nun k6, damit West auf Trumpf umsteigt – er hat keine Fehlabgeber mehr.

Eine andere Variante einer vorzeitigen Absage möchte ich dir hier vorstellen:
Video: Volles Vertrauen (auch wenn es schwer fällt) lohnt sich

Bei einer Sprungabsage kommt es auf die Sitzposition an, welchen Trumpf du nachspielst. Sitzt der Partner an Position 4, zeige deinen höchsten nicht bekannten Trumpf, dann den nächstniedrigeren usw.. Damit der Partner erkennen kann, welche Trümpfe der Gegner er bei weiteren Absagen noch einbeziehen muss. Deine vorgespielte Herzdame kann so eine Pikdame des Gegners zur Alten des Partners „schnippeln“. Oder eine Alte zur Dulle deines Partners.
Sitzt dein Partner dagegen direkt hinter dir oder gegenüber, solltest du immer einen kleinen Trumpf oder einen Standtrumpf vorspielen, wie im nächsten Video gezeigt wird. Hier lohnt das Vorspiel einer roten Dame meistens nicht. Der Gegner an Position 2 wird nämlich mit einem Karovollen deinen Partner verlocken wollen, deine Dame zu übernehmen. Und so eigene Damen aufwerten…
Auch hier gibt es eine Ausnahme: Bei Trumpfkürze zeigt das Vorspiel roter Damen, dass du dem Partner bald nicht mehr helfen kannst. Ähnlich wie beim geplanten Vorstechen der Versuch, den Partner noch einmal zu entlasten.
Video: Mit Sprungabsage zum Schwarzspiel

Plane bei eigener Trumpfkürze nach Möglichkeit eine Trumpfverabschiedung ein. Nichts ist so gefährlich wie ein unkontrollierbarer Fehlverlierer, wenn du nach deinem letzten Trumpf plötzlich wieder Fehl spielen musst.

Auch wenn du selbst nur unterdurchschnittliche Karten hast. Vertraue deinem Partner. Gerade wenn er durch vorzeitige An- und Absagen das Spiel forciert. Doko ist ein Partnerspiel. Du bist wenig allein, aber vielleicht alles mit deinem Partner.




nach oben

Web Template created using Rush Tide.